Teaching languages German & English. Google translation here.
  • 000_traunsee.jpg
  • 1bcredit (c) Patrick Beelaert   - 40.jpg
  • 2credit (c) Patrick Beelaert   - 35.jpg
  • 2credit (c) Patrick Beelaert   - 140-2.jpg
  • 3credit (c) Patrick Beelaert   - 94.jpg
  • 3credit (c) Patrick Beelaert   - 100.jpg
  • credit (c) Patrick Beelaert   - 192.jpg

Günter Touschek

www.guentertouschek.com

Seit ca. 2004 begleitet Günter Contact Jams und Workshops live mit frei improvisierter Musik. Er nimmt wahr, was im Raum ist, und drückt es durch Klang aus.

Klangräume, Klangflächen, Lieder, ganz individuelle Stücke entstehen im Hier und Jetzt.

So ein Geschenk ...

Einige Rückmeldungen von TeilnehmerInnen:

"Ich konnte mich durch die Musik richtig fallenlassen ..."

"Unglaublich, wie mich das berührt und noch tiefer reingebracht hat ..."

"Es war so ein Geschenk, ich hatte das Gefühl, die Musik ist ganz speziell für mich komponiert worden ..."

Es wird in den Workshops als sehr besonders und kostbar empfunden, dass Meditationen live begleitet werden, Tanz und Musik plötzlich kommunizieren und alle im Raum gleich schwingen, gemeinsam atmen, scheinbar in gleichem Rhythmus. Das Gefühl entsteht, man wird bespielt, Musik wird nur für jetzt, für einen selbst kreiert und gespielt.

* Workshop-Begleitung oder Co-Leitung bisher mit Zita Pavlistova (CZ) www.druna.cz
  
Workshops für Contact Improvisation und frei improvisierte Musik (Inspiration is a wild cat) in Tschechien und Spanien.

* Mit Sabine Sonnenschein: Tanz & Tantra, Contact & Tantra in Wienwww.tantrische-koerperarbeit.at

* Mit Brigitte Raninger: Alexandertechnik mit frei improvisierter Live Musik.

* Musiker auf Contact Jams - Schloss Jam Steiermark, Innsbruck Jam, Lesterjam, Jam in Barcelona, Wien Jam

Günters Instrumente sind Gitarren, Ukulele, Zither, Shruti Box, Oceandrum, viele Klangobjekte, Percussionsinstrumente verfeinert er mit etwas Elektronik wie z. B. Loop, Delay, Reverb, gerade so viel, dass immer der natürliche Klang der Instrumente erhalten bleibt.

 

 

 

Taro Tikitiki

Das Leben hat Taro aus der Sehnsucht nach spontaner Lebendigkeit zur Musik Improvisation gebracht, über die Jahre hinweg durfte er viele CI Jams und ImproFestivals klanglich begleiten .

Er spielt auf vielen Instrumenten , wie z.B. Flöten , Gitarre, Percussion , Rahmentrommel, Djembe, Digeridoo, Maultrommel, Mundbogen, Monochord… gerne baut Taro sich auch selbst mal ein Instrument. Vokal Improvisation und die Verwendung von Effek- und Loopgerät dienen ihm auch als Spielzeug.

Eine CI Jam zu begleiten ist für Taro etwas anderes, als ein Konzert zu performen, da es ihm wichtig ist, das Tanzfeld zu spüren (selber tanzen), damit es ihn inspirieren kann und damit die „Autopoesie“ eintreten kann. Genauso wie  das Lauschen: wie viel ist nötig und wann ist es gut, um den Geräuschen und Klängen der Tänzer den Raum zu lassen.

 

 

 

Johannes Anzenhofer

Johannes Anzenhofer ist Bildhauer, Musiker und Tanzpädagoge. Er spielt Akkordeon, Perkussion, Gitarre, Flöte, und singt - für Tanzveranstaltungen, Festivals, Jams, Perfomances, Hochzeiten etc. Er lebt in der Nähe von München und arbeitet als freischaffender Künstler und Pädagoge.
"Ich genieße es zum Tanze zu spielen und dabei zu erleben wie Klang und Bewegung sich auf magische Weise miteinander unterhalten"

 

 

Luisa Mia Sarmiento Marschel

Musik und Tanz begleiten Luisa auf nomadischen Pfaden. Stille ist ein großer Fokus.
Beim gemeinsamen Wege teilen mit Mooji Baba und auf ihren vielen Reisen hat sie Mantren und Liedern aus aller Welt gelernt, die sie gerne mit euch teilen möchte.
Diese Lieder als köstlichste Mahlzeit zu schmecken, sie in jeder einzelnen Zelle vibrieren spüren - das was uns wichtig ist, für das es soviele Worte gibt, zu zelebrieren und alles
Dasein zu lassen, was ist.

 

 

 

Alexandra Duzikova
Musikerin, Sängerin, Musik-und Bewegungspädagogin, u.a.

Alexandra ist seit ihrer Kindheit begeisterte Musikerin und Tänzerin. Das Studium in Wien hat ihr musikalisches Verständnis  für Improvisation
und die Verbindung von Musik, Bewegung und Tanz geöffnet und geformt. Diesen Weg ist sie seitdem konsequent weiter gegangen.
Sie ist selbst jahrelang in die Welt der Contact Improvisation und anderer Tanzformen eingetaucht.
Die letzen 15 Jahre lag ihr Fokus auf der Musik und im speziellen auf der Singstimme. Alexandra singt seit über 10 Jahren mit Menschen in verschiedensten
Settings und hat in den letzten Jahren verschiedenste künstlerische Projekte umgesetzt.

Alexandra singt, spielt Gitarre, Percussion, Kotamo und arbeitet seit einiger Zeit auch mit einem Looper.

www.alexandra-duzikova.at